Dummes Marketing als Engagement-Geheimwaffe

Wir zeigen Beispiele von erfolgreichen Kampagnen mit absichtlichen Fehlern

Dummes Marketing
Wer auf Social-Media-Plattformen Fehler macht, wird von den Nutzern gnadenlos ausgelacht. Das gilt besonders für Brands und Marketer, die ihr Produkt pushen wollen, aber dann einen Schreibfehler einbauen. Aber wieso soll man diese erhöhte Aufmerksamkeit nicht auch positiv nutzen? Den Anfang machte schon Verona Pooth (ehemalige Feldbusch) mit ihren „Da werden Sie geholfen“-Spots. Im Social-Media-Umfeld bleibt ein dummer Spruch aber nicht nur länger im Gedächtnis, sondern steigert auch das Engagement. Schließlich will die ganze Welt den Fehler verbessern und ein bisschen hämisch darüber lachen. Dieses absichtlich dumme Marketing hat einigen Brands schon geholfen – wir zeigen die besten Beispiele.
Mehr lesen

Wie man in den Kopf der Amerikaner kommt oder die Geschichte von Stamps.com und Squarespace

Dieser Post sollte eigentlich eine kurze Mail an Florian Heinemann werden….

550_Gosling1
Gestern Abend bin ich bei einem Abendessen neben Marketing-Vordenker und Project-A-Gründer Florian Heinemann gelandet. Es gibt immer viel zu erzählen und die digitale Marketing-Welt ist reich an Themen. Jeder, der Florian schon mal erlebt hat, kennt den Moment, an dem er besonders interessiert nachfragt und sein Handy zückt, um sich selbst eine Mail zu schreiben als Reminder. So war es auch gestern. Ich wollte ihm nach dem Dinner noch eine kurze Mail mit Links schicken, dann dachte ich: eigentlich Quatsch. Man könnte einen Artikel draus machen und ihm heute den Artikel schicken, dann haben vielleicht noch acht oder neun tausend weitere Leute was davon (heute und übers Wochenende). Im Zusammenhang mit unserem ersten Podcast am Montag ging es auch gestern am Tisch um Podcasts und insbesondere die Geschichte von Stamps.com und ihren Podcast-Marketing-Wahnsinn. Hier ist noch mal die Story und alle Links….(Links, die ich Kollege Heinemann senden wollte, sind markiert).
Mehr lesen

Totgesagt, aber quicklebendig und derbe unübersichtlich: Wir erklären Euch die Welt des E-Mail-Marketings

Online Marketing Rockstars beleuchtet mithilfe von Experten die komplizierte E-Mail-Szene

Gehören E-Mails zu Eurem Marketing-Mix? (Quelle: Olga Capriotti / Flickr)

Gehören E-Mails zu Eurem Marketing-Mix? (Quelle: Olga Capriotti / Flickr)


„E-Mail-Marketing“ – besonders sexy dürfte dieser mittlerweile schon über zehn Jahre alte Begriff für eine Branche, in der die Hype- und Buzzword-Rate so hoch ist wie in wohl kaum einer anderen, wirklich nicht klingen. Und doch ist der Kanal nicht totzukriegen, erlebt vielmehr immer wieder ein Revival. Ganze Geschäftsmodelle basieren heute immer noch auf der E-Mail. Welche das sind, warum die altgediente Elektropost immer noch so erfolgreich ist und was damit heute mittlerweile möglich ist – das haben wir für Euch recherchiert.

Mehr lesen

Ihr wollt Rockstars-Insights? Her mit Euren Fragen für den nächsten Rockstars Podcast!

Philipp Westermeyer und ein Experte aus dem OMR-Netzwerk beantworten Fragen im nächsten Podcast

Wir freuen uns auf Eure Fragen!

Wir freuen uns auf Eure Fragen!


Über 1.000 Plays hat unser erster Podcast mit VC-Experte, Unternehmer und Business Angel Sven Schmidt innerhalb von drei Tagen erreicht. Wir denken: Gar nicht so schlecht für einen reinen B-to-B-Podcast. Auch sonst war das Feedback super. Danke dafür! Jetzt wollen wir natürlich nachlegen. Während Rockstars Podcast Volume 2 quasi schon im Kasten ist (nur so viel: Philipp hat dieses Mal mit einem echten Youtube-Pionier gesprochen), sammeln wir deshalb ab jetzt Eure Fragen rund um Online Marketing. Philipp wird gemeinsam mit einem Marketing-Experten aus unserem Netzwerk die besten auswählen und dann ausführlich am Mikrofon beantworten.
Mehr lesen

Adtech-Branche unter Druck: Mehr als 30 deutsche Unternehmen sollen zum Verkauf stehen

Hamburger M&A-Berater Parklane Capital erwartet weitere Konsolidierung

druck_auf_dem_kessel
Mehrere Hundert Millionen Euro – so viel ist im laufenden Jahr in Deutschland bereits in Übernahmen in der Online-Werbebranche geflossen. Alleine für Interactive Media und T-Online zahlte Außenwerber Ströer 300 Millionen Euro; zudem gab es mindestens elf weitere Deals im Adtech- und Vermarktungsbereich. Ein Anzeichen dafür, dass die lang vorher gesagte Konsolidierung des fragmentierten Marktes nun endlich kommt? „Wir sehen einen dramatischen Trend zur Konsolidierung im Markt“, sagt Björn Söder von der Hamburger M&A-Beratung Parklane Capital. Er schätzt, dass derzeit rund 30 Adtech-Firmen in Deutschland zum Verkauf stehen und rechnet damit, dass der Großteil der kleineren Marktteilnehmer in den kommenden zwei Jahren den Besitzer wechseln wird. Online Marketing Rockstars hat mit ihm über die Gründe dafür gesprochen – und gefragt, wer seiner Ansicht nach langfristig die besten Perspektiven hat.
Mehr lesen

Diese Firma hat das Zeug dazu, die Machtverhältnisse im Marketing komplett umzukrempeln

Online Marketing Rockstars im exklusiven Interview mit Roi Carthy von Shine

domino_chain_reaction
Bereits jetzt gilt Adblocking in der Online-Marketing-Branche als enorm großes Problem, durch das Publishern weltweit vermutlich Umsätze in Milliardenhöhe entgehen. Doch möglicherweise wird dieses Phänomen in naher Zukunft eine neue, nochmals deutlich größere Dimension annehmen – wenn Mobilfunkanbieter Werbung gleich auf Zugangsebene blockieren. Das israelische Startup Shine hat eine entsprechende Technologie entwickelt und verhandelt Gerüchten zufolge schon mit der Deutschen Telekom. Online Marketing Rockstars erklärt die Hintergründe – und hat mit Shines Marketingchef Roi Carthy ein exklusives Interview geführt.
Mehr lesen

Heute ist Premiere: Der erste Rockstars-Podcast ist da. Wir sind riesige Podcast-Fans und ab heute auch Macher. Tut Euch einen Gefallen und probiert es zumindest aus…

Rockstars Podcast Volume 1 – Exklusive Insights von Online- und VC-Experte Sven Schmidt

Podcast Titel
Häufig haben wir schon über erfolgreiche Podcasts und diese in unseren Augen vor allem in Deutschland noch unterschätzte Nischen-Branche geschrieben. Jetzt haben wir uns endlich selbst aufs Feld gewagt: Die erste Episode vom Rockstars Podcast ist live. Und dafür hat sich Philipp Westermeyer direkt einen echten Branchen-Highflyer eingeladen. Unternehmer, Venture Capitalist (u.a. Accel Partners) und Business Angel (u.a. Senacor, Pennergame, getgo.de, verwandt.de) Sven Schmidt hat 45 Minuten mit Philipp über die ganze Bandbreite an Branchenthemen und ein bisschen über ihre gemeinsame Leidenschaft Sport gesprochen. Rausgekommen ist dabei zum Beispiel, warum Sven Adtech allgemein sehr skeptisch betrachtet, was möglicherweise den Anstieg von Ströers Börsenkurs ausgelöst hat oder weshalb Inkubatoren unter dem veränderten Marketing-Umfeld leiden. Bekommt exklusive Einblicke in das Mindset eines der smartesten „Denker“ der deutschen Digital-Branche – im ersten Rockstars Podcast!
Mehr lesen

Criteo crasht an der Börse um 40 Prozent in drei Monaten. Darum halten wir trotzdem unsere Shares

Wir analysieren die Marktposition und Perspektive des Retargeting-Dienstleisters

Jubelnde Criteo-Mitarbeiter beim Börsengang 2013. Seitdem durchlebt die Aktie ein Auf und Ab. (Quelle: Youtube)

Jubelnde Criteo-Mitarbeiter beim Börsengang 2013. Seitdem durchlebt die Aktie ein Auf und Ab. (Quelle: Youtube)


Harte Zeiten für den Hoffnungsträger: Ausgerechnet Criteo, so etwas wie der Musterschüler der Adtech-Branche, hat in den vergangenen Monaten an der Börse Prügel bezogen – die Aktie hat in der Spitze 40 Prozent an Wert verloren. Dabei wachsen die Franzosen ins Sachen Umsatz, Mitarbeiter und Ergebnis weiter rasant. Verstehen die Analysten die Abläufe der Adtech-Branche nicht? Wir haben uns die Entwicklung des Unternehmens mal genauer angeschaut und erklären die Aussichten für Criteo.
Mehr lesen

So kann man mit iPhone-Tricks mehrere Tausend Euro im Monat verdienen

Gregor Czubak und Samuel Wulf monetarisieren Ratgeber-Content lukrativ über mehrere Kanäle

iphone-tricks
Es ist die Frage aller Fragen für alle Medienunternehmen: Wie kann ich mit Inhalten in der digitalen Welt Geld verdienen? Gregor Czubak und Samuel Wulf von dem kleinen Unternehmen Go New Media aus Herzogenrath in der Nähe von Aachen haben für sich darauf eine Antwort gefunden. Sie verdienen mit ein und denselben Inhalten – Tipps und Tricks für iPhone-Nutzer – offenbar gutes Geld über mehrere digitale Kanäle. Einst als Nebenprojekt gestartet, verzeichnet iPhone-Tricks.de heute zwei Millionen Website-Besucher pro Monat sowie bis dato 800.000 App-Downloads und beschäftigt vier Mitarbeiter in Vollzeit. Online Marketing Rockstars hat nachgefragt, wie die beiden ihre Reichweite aufgebaut haben und wie sie sie monetarisieren.
Mehr lesen

Growth Hacking Report: Mit diesen Maßnahmen wurde Urlaubsguru extrem erfolgreich

Ein Interview mit den Gründern Daniel Krahn und Daniel Marx, von dem Ihr garantiert viel lernen könnt

Co-Gründer und Geschäftsführer von Urlaubsguru Daniel Krahn

Co-Gründer und Geschäftsführer von Urlaubsguru Daniel Krahn


Wie hat es Urlaubsguru geschafft, so erfolgreich zu werden? Das Prinzip des Online-Reisevermittlers ist einfach: Er präsentiert täglich neue Reiseangebote mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch klar ist, dass eine clevere Idee längst nicht ausreicht, um innerhalb von drei Jahren ein so profitables Unternehmen mit 120 Mitarbeitern aufzubauen. Wir haben die Gründer Daniel Krahn und Daniel Marx für Euch mit Fragen gelöchert, um genau zu verstehen, wie sie gestartet sind, welche Marketing-Maßnahmen erfolgreich waren, welche Tools sie nutzen und welche Tipps sie für angehende Growth Hacker haben. Das Gespräch mit den beiden Daniels findet Ihr neben zwölf weiteren absoluten Mehrwert-Interviews im neuen Growth Hacking Report der Online Marketing Rockstars. Das hier ist also nur ein kleiner Vorgeschmack.
Mehr lesen