close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]

Die zehn spannendsten Köpfe unter 30 im Online Marketing

Von Performance Marketing über Mobile bis Youtube – wir listen die Macher von heute und morgen auf

10-unter-30_550
Seit mehr als 15 Jahren dürfte die Mehrheit der Deutschen Zugang zum Internet haben, seit vielen Jahren ist das Netz Alltag und Mainstream. Die Online-Marketing-Branche hat sich in dieser Zeit professionalisiert und ist mitgealtert. Gleichzeitig drängen von unten junge Stars ins Rampenlicht der Branche. Wir stellen Euch heute zehn der spannendsten von ihnen vor.

1. Nico Shenawai (29 Jahre, Performance Media)

Portrait-Nico-ShenawaiNico Shenawai ist einer der smartesten Köpfe im deutschen Online Marketing. Er ist Geschäftsführer von Performance Advertising, Performance Technologies sowie, gemeinsam mit Gründer Christoph Schäfer, von Performance Media. Die Unternehmen gehören zur heutigen Performance Interactive Gruppe, die kürzlich mit einer 100 Millionen Euro plus Private Equity-Transaktion für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Nico hat den internen Vermarkter Performance Advertising mitaufgebaut und gilt als das Tech-Brain der Gruppe. Er ist 2008 als Senior Business Development Manager bei Performance Media eingestiegen und hat anfangs nebenbei in Wirtschaftsinformatik promoviert. Hier könnt Ihr einen Blick in das Inhaltsverzeichnis seiner knapp 200-seitigen Doktorarbeit zum Thema Online-Werbeeffizienz werfen. Manche Leute, die sowohl Nico als auch Performance-Media-Übervater Schäfer kennen, sollen schon mal über gewisse Ähnlichkeiten in Duktus und Mimik geschmunzelt haben.

2. Benjamin Bak (27 Jahre, Lovoo)

Portrait-Benjamin-BakBenjamin Bak ist als Gründer und CEO von Lovoo verantwortlich für eine der erstaunlichsten deutschen Erfolgsstorys in der internationalen Online-Marketing-Szene der jüngeren Zeit: Das Unternehmen ging im Herbst 2011 an den Start und hat in den vergangenen zwei Jahren mit seiner App den Dating-Markt von hinten aufgerollt und die etablierten Player unter Druck gesetzt – vor allen Dingen durch aggressives und cleveres Marketing. Mittlerweile ist Lovoo nicht nur in deutscher, sondern in englischer, französischer, italienischer, portugiesischer sowie spanischer Sprache verfügbar und verzeichnet eigenen Angaben zufolge mehr als 22 Millionen Mitglieder. Schon in seiner Teenie-Zeit war Bak im Online- und Mobile-Business unterwegs: 2004 gründete er als damals 16-Jähriger die Community Dampfer.net, später kamen der SMS-Gateway-Anbieter Smstrade.eu und Die Kapitäne media GmbH (SMS-Versand-Software) dazu.

Benjamin Bak spricht übrigens bei der Online Marketing Rockstars Konferenz am 27. Februar über das Thema „Best in Class App Marketing“. 🙂

3. Nicolai Kuban (26 Jahre, Linkbird)

Portrait-Nicolai-KubanNicolai Kuban ist eine der jüngsten anerkannten Suchmaschinen-Experten in Deutschland. Er ist Gründer und Geschäftsführer von Linkbird, Anbieter des gleichnamigen SEO-Tools, das u.a. von Zalando, eDarling und Lieferando zur Überwachung ihrer Suchmaschinen-Rankings eingesetzt wird. 2011 gegründet, beschäftigt Linkbird heute mittlerweile mehr als 20 Mitarbeiter. Nicolai hat es außerdem geschafft, viel Online-Marketing-Prominenz und -Kompetenz bei Linkbird als Investoren an Bord zu holen. Dazu gehören u.a. die eDarling-Gründer David Khalil und Lukas Brosseder, Ex-Zalando Online Marketing-Chef Oli Roskopf oder die Ladenzeile-Gründer Robert Maier und Johannes Schaback. Schon im Teenager-Alter hatte Kuban kleinere Onlineprojekte durchgeführt und Nischenshops eingerichtet. 2008 war er außerdem Mitgründer beim Kundenbewertungssystem eKomi.

4. Philipp Laude (24 Jahre, Y-Titty, Mediakraft)

Portrait-Philipp-LaudePhilipp Laude dürfte fast allen jüngeren Lesern als Teil von Y-Titty bekannt sein. Der Youtube-Kanal des Comedy-Trios war bis Juni 2014 der meistabonnierte deutsche Channel auf der Video-Plattform. Y-Titty veröffentlichten bereits ein Musikalbum, mehrere Singles sowie Bücher und sind auf Tour gegangen. Aus Online-Marketing-Sicht noch spannender dürfte jedoch Laudes Tätigkeit beim Youtube-Netzwerk Mediakraft sein. Der 24-jährige ist dort zum einen als „Executive Creative Director“ tätig. Zum anderen produziert er mit seiner Firma Kultframe die Kanäle aus dem Mediakraft-Tochternetzwerk. Darüber hinaus ist er zu einem geringfügigen Prozentsatz an Mediakraft beteiligt.

5. Torben Otten (29 Jahre, thjnk)

Portrait-Torben-OttenMarketingfremde kennen Torben Otten möglicherweise als Mitglied der Bremer Hip-Hop- und Elektro-Band „De Fofftig Penns“, die 2013 beim „Bundesvision Song Contest“ den siebten Platz belegte. Noch spannender ist aus unserer Sicht die Geschichte, dass Otten als Kreativer bei der Hamburger Agentur thjnk vor wenigen Wochen mal eben so das Konzept für den neuen McDonalds-Spot aus dem Ärmel geschüttelt hat, ein paar Tage später nach Prag geflogen ist, um den Spot mit dem weltberühmten Clown Oleg Popov zu drehen und McDonalds diesen als neuen Markenfilm ins Fernsehen und in die Kinos brachte. Zuvor hatte thjnk, eine der führenden klassischen Werbeagenturen in Deutschland, Ottens „Phantasie-Agentur Frau Kolossa“ komplett übernommen.

6. Gunther Schmidt (29 Jahre, Medici Living, eKomi)

Portrait-Gunther-SchmidtGunther Schmidt ist heute Gründer und CEO von Medici Living. Das Unternehmen mietet und kauft seit dem Jahr 2012 Immobilien und vermietet diese auf „kreative“ Art und Weise weiter – die Vermarktung erfolgt dabei in erster Linie über das Internet. Der heute 29-Jährige ist schon seit mehreren Jahren in der Online-Marketing-Szene unterwegs. Noch während seiner Bankausbildung arbeitete er sich in das Thema Suchmaschinenoptimierung ein. 2005 brachte er gemeinsam mit Michael Ambros das Portal SMS-Lotse in Netz, das Kunden an Free-SMS-Dienste weiterleitet. Anfang 2008 gründeten Schmidt und Ambros ihr zweites Unternehmen: die Performance-Marketing-Agentur Medici Internet. Kurz später folgte der Dienst eKomi, mit dem Online-Shop-Betreiber Kundenbewertungen einbinden können. Heute beschäftigt eKomi eigenen Angaben zufolge rund 200 Mitarbeiter an Standorten wie Madrid, San Francisco, London und Paris. Schmidt ist weiterhin als Beirat und Investor für das Unternehmen tätig.

7. David Pikart (23 Jahre, Evania)

Portrait-David-PikartDavid Pikart gründete im Jahr 2008 das Unternehmen Evania, das sich zunächst auf die Vermietung von E-Mail-Adressen spezialisiert hat. Besonders erfolgreich und kreativ soll er Insidern zufolge damals die in Publisher-Kreisen legendäre O2 Freikarte „beworben“ haben. Bitte fragt nicht weiter. Seit einiger Zeit positioniert sich Evania als „All-in-One-Vermarkter“, der auch die Buchung von Display-, Video- und Mobile-Werbung anbietet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 20 Mitarbeiter.

8. Julian Barkow (27 Jahre, Seoseo)

Portrait-Julian-BarkowMit Suchmaschinenoptimierung für die Website seiner Mutter (einer Paartherapeutin) hat es angefangen; im Jahr 2011 hat Julian Barkow dann im Hamburg die Suchmaschinen-Agentur Seoseo gegründet. Mittlerweile ist das Unternehmen für Kunden wie die AOK, Rossmann, Vitra und den Oetinger Verlag tätig und beschäftigt rund zehn Mitarbeiter. Barkow ist außerdem Mitgründer des Blog-Vermarktungsmarktplatzes Blogads.de und von Familieneinladungen.de, einem Projekt des Druckdienstleisters Imprinto.

Seoseo ist auch als Aussteller auf unserer Rockstars Expo vertreten!

9. Lukas Klumpe (24 Jahre, Athletia)

Portrait-Lukas-KlumpeNach Philipp Laude der zweite Youtuber in unserer Liste: Auch Lukas Klumpe ist für Mediakraft tätig, als Geschäftsführer des Sport-Vermarktungsnetzwerks und Mediakraft-Tochterfirma Athletia. Seit 2012 ist der heute 24-Jährige dort schon am Start. Athletia verzeichnet eigenen Angaben zufolge mehr als 60 Millionen Videoviews monatlich. Das Unternehmen ist beispielsweise im Rahmen einer Kooperation mit dem Sportvermarkter Sportfive für das Adserving und die Optimierung der Youtube-Kanäle von 15 Profi-Fußballvereinen verantwortlich. Auch für den deutschen Rekordmeister FC Bayern hat Athletia den Youtube-Kanal optimiert.

Vielen Dank an viele Hinweisgeber (Props u.a. an die Kollegen von Sportfive… Ihr wisst schon). Wir haben den letzten freien Slot der zehn jungen Stars noch nicht vergeben und wollen jetzt noch mal ganz offiziell fragen: Wer gehört noch dazu? Schreibt uns per Mail oder in den Kommentaren, welchen OM-Macher unter 30 Ihr am spannendsten findet! Wir lassen uns einen coolen Gewinn einfallen – am 26./ 27. Februar ist ja beispielsweise eine gute Veranstaltung….

Der Kollege hier wäre, außer der Reihe, unser Vorschlag für die Nummer 10:

10. Philipp Isfort (27 Jahre, Onlinemarketingjobs.de)

Portrait-Philipp-IsfortAls Werksstudent bei der Ramp 106, dem Unternehmen hinter den Online Marketing Rockstars, hat Philipp vor vier Jahren angefangen unseren Stellenmarkt OnlineMarketingJobs.de aufzubauen und hat das Projekt in dieser Zeit zur führenden, nationalen Stellenbörse für Online Marketing-Jobs entwickelt. Mittlerweile verzeichnet die Seite mehr als 60.000 Abrufe im Monat; den unfassbar lustig und liebevoll betexteten Newsletter erhalten jede Woche mehr als 10.000 Empfänger. Falls ihr noch nicht dazu gehört – unbedingt abonnieren!

Update, 15. Januar
Wir sind mehrfach dafür kritisiert worden, dass auf unserer Liste nur Männer vertreten sind. Mit unserem Artikel wollten wir auf keinen Fall ausdrücken „Es gibt nur männliche erfolgreiche Online Marketer“, noch „Es gibt keine erfolgreichen weiblichen Online-Marketing-Macher“, geschweige denn „Nur Männer können im Online Marketing erfolgreich sein“. Nach langer Diskussion und vielen Überlegungen haben wir uns dagegen entschieden, als Reaktion eine rein weibliche Liste zu veröffentlichen, oder die obige Liste zu modifizieren. Der Text ist nun so erschienen, wie er ist und wurde von vielen Menschen gelesen und diskutiert. Eine Änderung hätte für die aktuell auf der Liste vertretenen Personen (die schließlich ohne ihr Zutun darauf gelandet sind) ebenso einen schalen Beigeschmack wie eine zweite Liste für die darauf vertretenen Personen. Wir möchten Euch aber versichern, dass Eure Kritik angekommen ist und wir uns damit auseinandersetzen.

 
close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]
 

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    Account Manager Online Marketing (m/w)
    Nürnberg
    exito GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    SEA Manager (m/w)
    Neustadt a. d. Aisch
    Onlineprinters GmbH
  • imgsmallhover
    Technical Digital Analyst (M/W)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Consultant Digital Analytics (w/m)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Digital Manager (m/w)
    Hannover
    Bahlsen GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    Consultant Conversion Optimierung (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
> Alle anzeigen

21 Kommentare

  1. Moritz Blüml 14.01.2015 um 15:07 Uhr Antworten

    Meiner Meinung nach sollte auf der Liste auch noch Tarek Müller stehen.
    Auch nicht nur auf Platz 10, sondern eher unter den Top 3.

  2. Anna 14.01.2015 um 15:29 Uhr Antworten

    Ist Herr Eisenbrand zu schüchtern oder hat er sich aus anderen Gründen überhaupt nicht mit unter 30-jährigen spannenden Frauen im Online Marketing beschäftigt?

  3. Alex 14.01.2015 um 15:53 Uhr Antworten

    Ernsthaft? Ihr benennt gleich zehn Typen unter 30 und schafft es nicht, auch nur eine Frau unterzubringen? Damit disqualifiziert sich diese Liste genauso wie ihr. Schwach.

  4. Roland Eisenbrand Post author14.01.2015 um 15:58 Uhr Antworten

    Hallo Anna, hallo Alex, die Kritik ist angekommen. Wir diskutieren hier gerade intern, wie wir damit umgehen. Mehr dazu hoffentlich bald.

  5. Nino Bärland 14.01.2015 um 18:14 Uhr Antworten

    Um ehrlich zu sein finde ich die Liste nicht sehr ausgewogen. Es fehlen Leute auf Unternehmensseite – dort gibt es nämlich auch starke Marketingleute.

    Mein Vorschlag für #10 wäre Mathias Rhode, der mit 27 die Marketing-Abteilung von MODOMOTO leitet. Dort setzt man sich nämlich mit sehr kreativen Methoden und immer neuen Techniken ein bisschen anders gegen die Konkurrenz durch als in der Branche üblich.

  6. Jennifer Schwanenberg 14.01.2015 um 19:18 Uhr Antworten

    Na ja, Männer haben halt männliche Netzwerke und wenn man solche Listen innerhalb einer männlichen Redaktion erstellt passiert das halt. Edition-F hat ja auch eine Frauenliste gemacht 😉
    Ändert doch einfach die Überschrift und macht nächste Woche eine Frauenliste.

  7. Lene 14.01.2015 um 20:58 Uhr Antworten

    Ich muss zugeben, ich war auch enttäuscht wieder einmal nur in männliche Gewichter zu blicken. Aber das ist für mich auch nichts Neues, ich bin es gewohnt als Frau im e-commerce fasst nur auf Männer zu stoßen und freue mich immer mal wieder auf kompetente weibliche Abwechslung 🙂
    Kennt der Autor vielleicht nur männliche Köpfe?
    Ich frage mich auch, warum nicht eine Frau es in die Top Ten geschafft hat.

  8. Steve 14.01.2015 um 21:38 Uhr Antworten

    Warum steht bei Philip Isfort nicht direkt „Anzeige:“ drüber?

  9. Nina 15.01.2015 um 09:20 Uhr Antworten

    Keine Frau? Im Ernst jetzt?

  10. Anita 15.01.2015 um 09:44 Uhr Antworten

    Nur Männer?!?! Das kann doch nicht der Realität entsprechen… Die Recherche und Ergebnisse sind damit nicht gerechtfertigt (gerecht)!

  11. Vicky 15.01.2015 um 10:09 Uhr Antworten

    Seit wann zählt das Schreiben eines TV-Treatments zu Online Marketing? Ist mir neu. Zudem habe ich schon einige, viel jüngere Leute aus der Branche kennenlernen dürfen, die einen Spot geschrieben haben, der es am Kunden vorbei ins Fernsehen geschafft hat. Ist meines Erachtens auch der Job eines Creativen/ Texters?! Naja und zur fehlenden „Frauenquote“ wurde ja bereits alles gesagt…

  12. Catherine 15.01.2015 um 10:21 Uhr Antworten

    Ich kann es leider nur wiederholen – keine einzige Frau? Ernsthaft? Und das ist euch auch nicht beim erstellen, besprechen, online stellen etc. aufgefallen? Man muss durauchs eine hohe Intoleranz und einen ebenso großen Überschuss an Testosterone besitzen um solch eine Liste zu publizieren.

  13. Frank 15.01.2015 um 10:53 Uhr Antworten

    Das sind jetzt aber nur Leute die ihr kennt, bzw. aus dem Dunstkreis des Autors und mit Schwerpunkt Hamburg.

    Kommt doch mal in den Süden und traut euch ruhig Frauen auszuzeichnen. Oder gibt es keine weibliche spannende Köpfe unter 30? Könnt ja Phi­lip Isfort rausnehmen – der gehört ja zu euch.

  14. Wortklauber 15.01.2015 um 11:59 Uhr Antworten

    Jeder Kommentar, der das Wort „Frauenquote“ enthält, disqualifiziert sich ebenfalls von selbst. Damit wird doch schon gesagt, dass nur der Quote wegen mindestens eine Frau in der Liste sein muss – ob nun inhaltlich gerechtfertigt oder nicht. Über die Recherche lässt sich streiten, auch wenn man nicht doppelt so lange suchen kann, nur am Ende die eine oder zwei Frauen zu finden (unter 30 wohlgemerkt), die das Zeug für diese Liste hat…

  15. David 15.01.2015 um 12:37 Uhr Antworten

    Hier gehört auf jeden Fall Elias Russezki (Gründer von deltamethod) rein. Es gibt wohl keinen besseren Experten im Performance Marketing und Deltamethod hat mit eVentures und Klaus Hommels bekannte Investoren an Bord. Solltet Ihr ergänzen!

  16. Anna G 15.01.2015 um 16:08 Uhr Antworten

    Wo sind die kreativen Mädels?? Z.B. Delia Fischer?

  17. Andreas 15.01.2015 um 18:30 Uhr Antworten

    War ja klar, dass hier wieder mal nur (männliche) Internet-Youngster genannt werden. Ein viel spannenderes Thema wäre für mich „reiferen Jahrgang“ und (daher allein schon altersbedingt zwingend vom Fortschritt abgehängten) Werber:
    „Die zehn spannendsten Köpfe über 50 im Online Marketing“

  18. peinlich 16.01.2015 um 15:27 Uhr Antworten

    Frank bringt es auf den Punkt, eine Liste mit Buddys und Wannabe’s die scheinbar zum Hamburger Dunstkreis gehören. Mir fallen viele Leute ein die mehr erreicht haben, Evania ist ja nur die Krönung der Peinlichkeit – was soll daran „spannend“ sein?

  19. Lilly 17.01.2015 um 22:31 Uhr Antworten

    Die Auswahl der Liste ist mir auch unklar. Ich kann es kaum glauben, daß keine einzige Frau unter 30 Jahren eine solche Leistung erbracht hat, daß sie in dieser Liste aufgeführt sein müßte.

  20. Andreas 18.01.2015 um 12:45 Uhr Antworten

    Danke für die Auflistung. Muss gestehen, ich kenne keinen aber habe großen Respekt vor erfolgreichen Menschen. Ob jemand gut ist oder nicht kann ich gar nicht beurteilen. Ich vertraue da solchen Beiträgen. 🙂

  21. Hannes 12.02.2015 um 16:14 Uhr Antworten

    Super Liste – ein paar von den jungen Köpfen kannte ich noch garnicht, wohl aber die Unternehmen, hinter denen sie stecken. Respekt! An alle, die sich hier darüber aufregen, dass in einer Liste von 10 Leuten keine Frau ist oder gar eine „Frauenquote“ fordern: Ich finde es unfair den OMR-Redakteur deswegen anzugreifen, denn – ganz ehrlich – welche Frau unter 30 fällt euch denn ein, die in diesem jungen Alter in der Branche ähnliches erreicht hat wie die hier Genannten? Na? Eben! Wäre es eine Top-100-Liste ohne Frauen fände ich es auch etwas seltsam aber man kann doch nicht bei einer Top-10-Liste in einem solch männlichen Berufsumfeld auf Biegen und Brechen eine Frau platzieren nur um eine Quote zu erfüllen.

    Gegenbeispiel: Hättet ihr euch auch aufgeregt wenn in einer Top-10-Liste der Modeblogger/innen nur Frauen gestanden hätten? 😉

0 Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*