close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]

Harte Fakten: Das sind die nervigsten Sprüche im Online Marketing

Egal ob aufgehübscht, geschwindelt oder komplett inhaltslos – Online Marketer lieben Floskeln

OM Sprüche Header_Fotor
Die Online Marketing Branche spricht häufig ihre ganz eigene, besondere Sprache. Und es gibt viele ungeschriebene Gesetze, wie man so redet. Einige davon sind nur speziell, andere glatt gelogen und wiederum andere sind selbst für Germanisten mit soliden Englisch-Kenntnissen kaum zu entschlüsseln – für die eigenen Eltern dann natürlich erst recht nicht. Hier sind unsere 16 nervigsten Sprüche im Online Marketing.

„Also normalerweise gibt es bei uns keine Zählabweichungen.“ (Kategorie „gelogen“: Abweichungen zwischen Zählsystemen wie z.B. dem Adserver des Kunden und dem Vermarkter gibt es eigentlich immer.)

„Ja, die Whitelist ist selbstverständlich absolut brand-safe.“ (Kategorie „vermutlich gelogen“: Wo Reichweite Geld wert ist, rutschen schnell mal Reichweiten in Listen rein, die eher obskur sind.)

„Wenn der CPO stimmt ist unser Marketing-Budget unendlich.“ (Kategorie „nervig“: Ja, schon klar. Nur leider stimmt der CPO nie. Oder kennt Ihr Fälle…?)

„We are leading the Ad Network from Israel…“ (Kategorie „nervig“: In Wahrheit müsste es heißen: „Wir suchen Publisher, die so verrückt sind, Lead-Kampagnen zu Tiefstpreisen für grenzwertige Gaming-Firmen anzunehmen.“ Nicht so das nächste große Ding.)

„Für ein höheres Pricing bekommen wir eine bessere Reichweite.“ (Kategorie „Vorsicht“: Die Beziehung zwischen Preis und Qualität ist nicht immer zwingend so, wie man meint.)

„Ich habe gerade mit unserer Technik gesprochen und mir wurde versichert, dass das Problem schnellstmöglich behoben wird.“ (Kategorie „Klassiker“ : Wer hat das noch nicht erlebt? Irgendwas macht Probleme, aber die Technik sitzt natürlich schon mit Hochdruck dran. Wer es glaubt…)

„Wir sind bereits komplett zu Premium-Preisen ausgebucht.“ (Kategorie „Branchen-Einsteiger“: So etwas zu erzählen, trauen sich meistens nur Anfänger, ohne dabei rot zu werden.)

„Unsere Data Scientists kommen direkt von der NASA.“ (Kategorie „Ja genau“: Und der Nikolaus kommt durch den Schornstein. Oder: Was ist eigentlich an der NASA so geil? Gibt es die überhaupt noch?)

„Ein Reporting ist bei SEO generell nicht üblich, da die wirklich wirksamen Maßnahmen natürlich streng geheim sind.“ (Kategorie „glatt gelogen“: Sofort die Agentur wechseln!)

„Ich bin seit 199X in der Branche.“ (Kategorie „nervig“: Von Menschen älterer Jahrgänge gerne als vermeintliches Qualitäts-Signal genutzt. Betonung liegt hier leider häufig auf „vermeintlich“.)

„Seit meinem Praktikum bei Rocket Internet in Malaysia bin ich als Online Marketing Evangelist tätig.“ (Kategorie „inflationär“: Mittlerweile rennt doch jeder Zweite in Berlin rum und erzählt gerne, dass er bei Rocket mal irgendwann irgendetwas gemacht hat.)

„Hast Du schon gehört? Angeblich macht Richie Rich mit Cookie-Dropping bei Zanox und Affilinet 30.000 Euro im Monat.“ (Kategorie „Klassiker“: Wenn sich Leute mit Basis-Wissen über Affiliate-Marketing treffen, dauert es nicht lange, bis die Räuberpistolen losgehen. Das schöne daran – einige davon stimmen auch. Nur welche?)

„Die Abonnenten unseres exklusiven Newsletter-Verteilers haben alle ein Double-Opt-In gegeben.“ (Kategorie „Vorsicht“: DOI ist ein schmaler Grad, es hat da schon Überraschungen gegeben…)

„Das Mobiltelefon ist das persönlichste Device.“ (Kategorie „nervig“: Einfach zu oft gehört Teil I.)

„Wir sind da extrem analytisch unterwegs.“ (Kategorie „nervig“: Einfach zu oft gehört Teil II.)

„Schickst Du mir ein paar Slides rüber?“ oder gerne auch nach Talks auf Konferenzen: „Stellst Du die Slides dazu online?“ (Kategorie „nervig“: Slides müssten dringend mal disrupted werden).

Jetzt seid Ihr dran. Welche Sätze haben wir vergessen? Das Feedback wird so lange gesammelt, bis wir den nächsten Teil veröffentlichen können. Für die Absender aller Sätze, die es in den zweiten Artikel schaffen, denken wir uns bestimmt etwas Gutes aus. Wir machen da ja so eine Party am 16.9. in Köln…

Vielen Dank für den amüsanten Input an viele Kollegen und Freunde. Wir lieben die Szene und sind natürlich gerne ein Teil davon. Kennt Ihr noch mehr Online Marketing Floskeln? Dann schreibt Sie in die Kommentare.

 
close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]
 

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    Online Marketing Manager (m/w) im Bereich E-Commerce
    Stuttgart
    E. Breuninger GmbH & Co.
  • imgsmallhover
    e-Commerce Specialist (m/w) - Bewerbung ohne CV/Anschreiben!
    Köln
    wdp Gmbh // Wachter Digital Partners
  • imgsmallhover
    Account Manager Online Marketing (m/w)
    Nürnberg
    exito GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    Online Marketing Manager (m/w) Facebook
    Schenefeld (bei Hamburg)
    fabfab GmbH
  • imgsmallhover
    (Junior) Online Marketing Manager m/w
    Tornesch (bei Hamburg)
    Hawesko GmbH
  • imgsmallhover
    Senior Project Manager / Senior Consultant Digital Advertising SEA (m/w) 80- 100%
    Zürich Oerlikon
    Yourposition AG
> Alle anzeigen

11 Kommentare

  1. Simone Heimerl 07.04.2015 um 15:45 Uhr Antworten

    Zum Thema „Probleme mit der Webseite“: Erst Opex dann Capex und wenn Dev dann noch Zeit hat & nicht das Budget sprengt, dann bekommst du auch eine Lösung für dein Problem.“

  2. Patrick K. 07.04.2015 um 16:31 Uhr Antworten

    Vielleicht etwas speziell, aber von Entwicklern gern gesagt und eigentlich auch witzig gemeint: „Das ist kein Bug, das ist ein Feature.“ -> Kann ich nicht mehr hören 😀

  3. Sibylle 07.04.2015 um 17:43 Uhr Antworten

    „Wir suchen einen Affiliate der SEM für uns umsetzt. Natürlich darf er nicht direkt zu uns verlinken und sollte ausschließlich generische Begriffe und keine Brand-Keywords verwenden.“ 😀

  4. cm 07.04.2015 um 22:17 Uhr Antworten

    „Wir bringen zusammengerechnet 30 Jahre Erfahrung in Marketing mit“ (völlig belanglos, wenn 10 Mitarbeiter 3 Jahre lang exakt das Gleiche machen)

  5. Renata 07.04.2015 um 22:26 Uhr Antworten

    DSP: Unser eigenenentwickelter Super-Algorithmus findet definitiv alle relevanten Nutzer/ statistischen Zwillinge!
    Kunde: wie funktioniert er denn? Nur so ganz grob?
    DSP: Streng geheim! Das können wir nicht verraten.

  6. Matthias 08.04.2015 um 13:00 Uhr Antworten

    „We are the world’s leading online (Video, DSP, Affiliate) advertising platform.

  7. Michael Belz 08.04.2015 um 13:09 Uhr Antworten

    80% of our publishers belong to the comscore-Top 100! // We only have premium publishers! (behauptet jedes Werbenetzwerk – es scheint nur premium oder junk zu existieren, nichts dazwischen)

  8. Sam 09.04.2015 um 02:13 Uhr Antworten

    Heute erst wieder.
    „Können Sie mir 3 Referenzen nennen?“

    Ich: ja klar, Tick, Trick und Track 😉

  9. Benjamin 09.04.2015 um 18:12 Uhr Antworten

    „Brand Advertising ist eine übergeordnete Funnel-Aktivität, die nicht notwendigerweise eine Reaktion hervorruft.“

  10. Felix 11.04.2015 um 17:47 Uhr Antworten

    Wir brauchen sehr gute Konditionen für die Testkampagne, wenn der Kunde die gute
    Performance sieht können die Preise wieder angehoben werden. (Katheogorie glatt gelogen. Teurere Konditionen als die Testkonditionen wird nie ein Kunde akzeptieren).

  11. Albrecht 13.04.2015 um 11:03 Uhr Antworten

    Xing Status „Freue mich auf spannende Gespräche auf der Dmexco“

1 Pingback

  1. Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*