close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]

Das sind die ersten belastbaren Reichweitenzahlen für Snapchat in Deutschland – und sie sind beeindruckend

Wir haben große Youtuber wie „Dagi Bee“ nach den Abrufzahlen ihrer Snaps gefragt

Der Social-Media-Promi Jerome Jarre lud seine Fans via Snapchat zum Treffen auf dem Union Square in New York (Screenshot: Youtube)

Der Social-Media-Promi Jerome Jarre lud seine Fans via Snapchat zum Treffen auf dem Union Square in New York (Screenshot: Youtube)

In den USA gilt Snapchat schon lange als „the next big thing“ – aber hat die Plattform in Deutschland derzeit irgendeine Relevanz? Um das herauszufinden, hat Online Marketing Rockstars einige der deutschen Snapchat-Pioniere (alle von ihnen reichweitenstarke Youtuber wie Dagi Bee, LifeWithMelina und Simon Desue) gefragt: Wie häufig werden ihre Videos und Bilder bei Snapchat abgerufen? Was ist an der Plattform reizvoll? Wie glauben sie, wird sich Snapchat in diesem Jahr entwickeln? Die Antworten waren eindeutig.

Dagi Bee bei Snapchat

Dagi Bee bei Snapchat

„Ich poste im Durchschnitt fünf bis zehn Snaps pro Tag und die werden dann in der Regel 150.000 bis 170.000 Mal abgerufen“, sagt die Youtuberin „Dagi Bee“, bürgerlich Dagmara Nicole Buckley. „Snaps“ sind mit Text oder Emojis versehene Fotos, noch häufiger aber kurze Videos. Mehrere Snaps kann der Snapchat-Nutzer zu einer „Story“ zusammenfassen. Diese ist für 24 Stunden abrufbar – der Nutzer kann einstellen, ob diese nur für seine Freunde sichtbar sein sollen, oder auch für die Öffentlichkeit. Snapchat hat „Stories“ im Oktober 2013 eingeführt. Derzeit ist Snapchat alleine in Form einer App nutzbar, eine Desktop-Internet-Version der Plattform existiert nicht.

„Dagi Bee“ (bei Snapchat „Dagi Beee“) wendet sich seit einiger Zeit mit solchen „Stories“ an ihre Fans und ihre „Community“ und gibt diesen damit einen kurzen Einblick in ihre täglichen Aktivitäten. „Snapchat gibt mir die Möglichkeit, einen Vlogging Day so zu produzieren, dass die Community immer auf dem neuestem Stand ist“, so die Youtuberin. Vlogging ist eine Abkürzung für Video-Blogging – eine Art Video-Tagebuch. „Dagi Bee“ gehört zu den deutschen Snapchat-Pionieren: Auch diverse andere Youtuber sowie die Sängerin Lena Meyer-Landrut, das „It-Girl“ Bonnie Strange und die Fußballvereine Borussia Mönchengladbach und FC Ingolstadt wenden sich über die Plattform an ihre Fans.

Kurze Haltbarkeit des Contents senkt die Hemmschwelle zur Veröffentlichung

Ramona Schulte bei Snapchat

Ramona Schulte bei Snapchat

„Snapchat ist eine Moment-Aufnahme – nach 24 Stunden ist alles weg“, sagt Ramona Schulte, die für das Kölner Youtube-Netzwerk TubeOne tätig ist, das auch „Dagi Bee“ vermarktet. „Bei Instagram postet man meistens im Nachhinein, Vine ist sehr auf Comedy ausgelegt. Snapchat ist für die YouTuber eine gute Möglichkeit, um die Community an ihrem Alltag teilhaben zu lassen – die interessiert sich für den unbearbeiteten, direkten Blick durchs Schlüsselloch“, so Schulte.

Die TubeOne-Managerin ist als „diese_ramona“ selbst auf Snapchat aktiv und erreicht dort mit ihren Snaps im Schnitt 60.000 Nutzer. „Manchmal geht das auch bis 100.000 hoch“, so Schulte. Dabei hat die Anfangzwanzigjährige nicht einmal einen eigenen Youtube-Kanal, sondern wurde unter den Fans nur dadurch bekannt, dass sie beruflich bedingt häufiger in den Videos der Youtuber zu sehen war. Auf ihren Instagram- und Twitter-Accounts folgen ihr heute jeweils 68.000 bzw. 54.000 User.

Auch andere deutsche Accounts verbuchen hohe Abrufzahlen

Melina Sophie bei Snapchat

Melina Sophie bei Snapchat

Bei Snapchat verbuchen auch andere deutsche „Digitalpromis“ bereits sechsstellige Abrufzahlen: Die Youtuberin „Melina Sophie“ erreicht mit ihren Snaps (Snapchat-Name „melinasophie“) eigenen Angaben zufolge durchschnittlich 150.000 User; „LionT“ 100.000 und „Simon Desue“, der dort wie er selbst sagt „nur alle paar Tage“ postet, zwischen 40.000 und 50.000 Nutzern.

Dass in Deutschland auf Snapchat bereits solche Reichweiten möglich sind, war bislang nicht bekannt – denn die Abrufzahlen der Stories können nur deren Ersteller selbst sehen. Auch die generelle Zahl deutscher Snapchat-Nutzer ist bislang nicht bekannt. Zwar mag Snapchat von den Reichweiten, die die Online-Promis auf anderen Plattformen verzeichnen, derzeit noch entfernt sein. „Dagi Bee“ hat beispielsweise auf Facebook rund 1,4 Millionen Fans; ihr erfolgreichstes Youtube-Video wurde mehr als drei Millionen Mal abgerufen. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass die Snapchat Stories die genannten Reichweiten in nur 24 Stunden aufbauen. Durchschnittlich erfolgreiche Videos der reichweitenstärksten Youtuber erreichen innerhalb des ersten Tages meist auch „nur“ sechsstellige Abrufzahlen.

„Snapchat wird schnell wichtiger werden“

LionT bei Snapchat

LionT bei Snapchat

Zudem sind sich alle von uns befragten Youtuber darin einig, dass die Relevanz von Snapchat in Deutschland zunehmen wird. „In den USA ist das Thema glaube ich schon eher angekommen. Ich denke, in Deutschland wird Snapchat bald auch eine große Rolle spielen “, so „LionT“ gegenüber Online Marketing Rockstars (sein Snapchat-Account läuft unter dem Namen „therealliont“). „Viele große Youtuber sind auf Snapchat; Snaps zu erstellen geht leichter von der Hand als normale Videos. Man kann einfach das machen, was einen gerade bewegt, in dem Wissen, dass es in 24 Stunden auch wieder weg ist.“ Dadurch, dass in den vergangenen Wochen immer mehr On- und Offline-Promis angefangen haben, Inhalte über Snapchat zu verbreiten, dürfte die Attraktivität der Plattform für die junge Zielgruppe steigen: „Youtuber fangen jetzt damit an, Promis wie Lena Meyer Landrut auch – ich glaube deswegen, dass sich Snapchat sehr gut entwickeln wird“, sagt „Melina Sophie“.

Bislang müssen die Snapchat-Nutzer den genauen Namen des Accounts wissen, dem sie folgen wollen und diesen selbst in ihre Kontaktliste eintippen. Wenn Snapchat es den Nutzern leichter macht, Accounts, denen sie folgen können, zu finden, könnte das Thema nochmal an Dynamik gewinnen.

Jerome Jarre generiert sieben- bis achtstellige View-Zahlen

In den USA ist die Reichweite der Plattform Medienberichten zufolge offenbar bereits sehr groß; einige bekannte Nutzer bei Snapchat verbuchen dort bereits siebenstellige Aufrufzahlen. Die Stories des „Social-Media-Promis“ Jerome Jarre beispielsweise werden im Schnitt mehr als eine Million Mal abgerufen. Zusammen mit dem durch Youtube bekannt gewordenen Casey Neistat drehte Jarre vor einigen Monaten ein Youtube-Video, um das Prinzip von Snapchat zu erklären. Für das sehenswerte Video luden beide über den Snapchat-Account Jarres dessen Follower zu einem Treffen auf den New Yorker Union Square ein, um dort die größtenteils minderjährigen Fans über ihre Nutzungsgewohnheiten bei Snapchat zu interviewen.

Welches Potenzial in Snapchat steckt, macht auch ein anderes Format deutlich: Unter dem Namen „Our Story“ veröffentlichen die Snapchat-Betreiber regelmäßig selbst Stories zu großen Events wie dem St. Patricks Day oder Ereignissen wie der „Snowmaggedon“, dem Schneesturm in New York vor wenigen Wochen. Dafür bündeln sie von Nutzern gepostete Snaps zu einer großen „Gesamt-Story“ und spielen diese offenbar allen Nutzern der App aus. Jene User, deren Snaps in die jeweilige Story eingebunden werden, können dann sehen, wie häufig ihr Snap durch die Aufnahme in die „Story des Tages“ abgerufen wurde. Der US-Blog GigaOM berichtete vor wenigen Wochen, dass Nutzer, deren Snaps für die „Story des Tages“ ausgewählt worden waren, Abrufzahlen im zweistelligen Millionenbereich angezeigt wurden. Snapchat bestätigte, dass dies „Unique User Views“ seien, Mehrfachabrufe also nicht gezählt worden seien. Möglicherweise erreichen Snapchats „Our Stories“ in den USA also mehr „Eyeballs“ als reichweitenstarke TV-Sendungen – Business Insider sieht in Snapchat deswegen eine große Bedrohung für Google, Facebook und das klassische Fernsehen.

Screenshot eines Users, dessen "Snap" Teil der Story zu "Snowmaggedon"  und deswegen fast 25 Millionen Mal abgerufen wurde (bearbeiteter Screenshot, Quelle)

Screenshot eines Users, dessen „Snap“ Teil der Story zu „Snowmaggedon“ und deswegen fast 25 Millionen Mal abgerufen wurde (bearbeiteter Screenshot, Quelle)

Kosten offizielle Snapchat-Ads mindestens 750.000 US-Dollar?

TubeOne-Managerin Schulte rechnet damit, dass Snapchat in Deutschland bald auch in Sachen Marketing und Kommunikation wichtiger werden wird. „In den USA hat Snapchat ja nicht nur für Nutzer, sondern auch für Brands schon eine größere Relevanz.“ Aus Sicht von Marketingentscheidern dürfte ein Aspekt an Snapchat besonders attraktiv sein: Die Nutzer müssen zum Abrufen von Snaps und Stories einen Finger auf das Display ihres Smartphones legen – entfernen sie den Finger, stoppt die Wiedergabe. Die Aufmerksamkeit der Nutzer dürfte dementsprechend hoch sein. Laut einem Bericht des New Yorkers wurde eine Werbe-Snapchat-Story von Jerome Jarre für einen neuen Hollywood-Film im vergangenen Jahr 26 Millionen Mal abgerufen. Informationen von Adweek zufolge verlangt Jarre 35.000 US-Dollar für einen einzigen Werbe-Snap. Das ist immer noch günstiger als die 750.000 US-Dollar, die Snapchat angeblich von Werbetreibenden verlangt, um Snaps von ihnen in den Apps aller Nutzer auszuspielen. Bislang testen erst einige Unternehmen in den USA das Format. Die Gerüchte über entsprechend hohe Preise hat Adweek im  Januar öffentlich gemacht.

Bonnie Strange bewirbt über ihren Snapchat-Account die Social-Media-Profile von Miyabi Kawai und Manuel Cortez, Moderatoren der Vox-Sendung "Schrankalarm"

Bonnie Strange bewirbt über ihren Snapchat-Account die Social-Media-Profile von Miyabi Kawai und Manuel Cortez, Moderatoren der Vox-Sendung „Schrankalarm“

In Deutschland hat zumindest das Model „Bonnie Strange“ (bürgerlich Jana Weilert) das Werbepotenzial von Snapchat offenbar bereits erkannt. Erst gestern promotete sie mittels einer Story ein Hamburger Hotel („Wenn ich in Hamburg bin, übernachte ich immer hier!“); heute trommelt sie für die neue Vox-Fashion-Sendung „Schrankalarm“ und fordert ihre Fans dazu auf, den Instagram-Accounts der Moderatoren zu folgen.

 
close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]
 

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    Online Marketing Manager (m/w) im Bereich E-Commerce
    Stuttgart
    E. Breuninger GmbH & Co.
  • imgsmallhover
    Online Marketing Manager (m/w) Facebook
    Schenefeld (bei Hamburg)
    fabfab GmbH
  • imgsmallhover
    Senior Project Manager / Senior Consultant Digital Advertising SEA (m/w) 80- 100%
    Zürich Oerlikon
    Yourposition AG
  • imgsmallhover
    Account Manager Online Marketing (m/w)
    Nürnberg
    exito GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    (Junior) Online Marketing Manager m/w
    Tornesch (bei Hamburg)
    Hawesko GmbH
  • imgsmallhover
    e-Commerce Specialist (m/w) - Bewerbung ohne CV/Anschreiben!
    Köln
    wdp Gmbh // Wachter Digital Partners
> Alle anzeigen

1 Kommentar

  1. Sebastian 27.03.2015 um 14:36 Uhr Antworten

    Schöner Artikel, danke dafür. Warum allerdings snapchat TV Sendern Konkurrenz macht und Du dies dann so beschreibst, als würden diese bald schliessen müssen, möchte ich kurz so kommentieren: TV , oder webTV oder hbbtv oder was auch immer nach linearem TV kommen mag, ist ein Medium bei dem man sich zurücklehnt und Filme und Serien anschaut. Oder anderes. Einen längeren Film schaut sich wohl niemand auf dem Handy an, mit dem Daumen auf der Hauptdarstellerin 😉

20 Pingbacks

  1. Uber, Vodafone, American Express.

  2. TubeID-Branchennews am 20.03.2015 | Broadmark

  3. Immer wieder TZonntags: Facebook Pay, Disketten-Comeback, Facebook-Alternativen, Crowdfunding, Digitalisierung » Tourismuszukunft: Institut für eTourismus

  4. Snapchat als neues soziales Medium | Broadmark

  5. Snapchat als neues soziales Medium | Broadmark

  6. Der Link ist tot! Warum Medienunternehmen enorme Reichweiten ungenutzt lassen | t3n

  7. Der Link ist tot! Warum Medienunternehmen enorme Reichweiten ungenutzt lassen - ecommerce-feed.de

  8. Snapchat: Netzwerk-Star von Morgen? | Social Media Aachen

  9. Das sind die ersten belastbaren Reichweitenzahlen für Snapchat in Deutschland – UFA SERIAL DRAMA digital

  10. Snapchat für Unternehmen › Cocodibu

  11. Snapchat Kampagne von Jägermeister | Social Media Aachen

  12. Wie der norwegische Grafikdesigner @geeohsnap mit Snapchat erfolgreich wurde [Interview] - Eric Spruth

  13. Immer wieder TZonntags: Facebook-Suche via Google, eLearning in der Bildung, Influma, Logo Gestaltung, Snapchat » Tourismuszukunft: Institut für eTourismus

  14. Snapchat – das Social Media Tool auf dem Prüfstand « reCampaign 2015

  15. Der Erfolg von Snapchat – Wie sich eine App ohne Profile durchsetzt | Die ProfilAgentin

  16. Warum nutzen YouTuber wie Dagi Bee & Dfashion Snapchat? | Broadmark

  17. Snapchat als Journalismus Tool einsetzen

  18. Snapchat in fünf Minuten verstehen - mit tollen Marketing-Beispielen - etailment.at - etailment.at

  19. Statement // Bitte ein Snap! - B&B.

  20. Snapchat Werbung - Daten und Fakten zum aktuellen Stand | Talention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*