close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]

Christoph Metzelder: „Für junge Fussballer ist Instagram heute die wichtigste Plattform“

Und noch viel mehr im OMR-Podcast mit dem Ex-Nationalspieler und heutigem Jung von Matt/sports-Geschäftsführer – ein geiler Typ.

Philipp Westermeyer mit Christoph Metzelder im total professionellem Rockstars-Podcast-Studio.

Philipp Westermeyer mit Christoph Metzelder im High-Tech-Podcast-Studio.


Instagram könnte die Sportvermarktungsplattform der Zukunft sein. So war zumindest einer unserer vielen Eindrücke nach der Podcast-Aufnahme mit Christoph Metzelder und Rockstars-Mann Philipp Westermeyer. Metzelder, ehemaliger Profifußballer bei Real Madrid, Borussia Dortmund und Schalke 04 und heute einer von drei Geschäftsführern der Agentur Jung von Matt/sports erzählt: „Über Instagram-Bilder Emotionen und Geschichten zu transportieren ist heute bei den jungen Leuten extrem in“. Selbst seinen Spielern aus der U19 des TuS Haltern, die er als Trainer betreut, sind offenbar nahezu komplett auf der Plattform vertreten.

Viele Vereine der ersten Fußballbundesliga kommunizieren heute schon massiv über verschiedene Social-Media-Kanäle mit ihren Fans; im Podcast wird entsprechend über die Rolle von Clubs als Medienunternehmen gesprochen. Obwohl sich Christoph Metzelder noch an eine Zeit erinnern kann, als alles anders war: „Man mag das gar nicht glauben: Am Ende meiner aktiven Karriere 2012/2013 hatte Schalke tatsächlich noch keine eigene Facebook-Seite. Raphael Brinkert, der Jung von Matt/sports ja mitgegründet hat, hat dann eine Seite aufgebaut und mit 500.000 Fans für einen guten Zweck an den Verein verkauft.“ Und auch die Bayern haben sich Zeit gelassen: Noch 2011 sagte Pressesprecher Markus Hörwick, der Verein brauche keine Facebook-Seite. Heute hat der Rekordmeister schon über 33,5 Millionen Fans und steht wie viele andere Proficlubs eher vor der Herausforderung, die riesigen Mengen an Content auszuwählen und als Absender selber zu verbreiten. „Das ist ein großes, strategisches Problem, unter anderem auch für Sky. Vereine geben heute über ihre eigenen Kanäle zum Beispiel Vertragsverlängerungen bekannt und führen exklusive Interviews. Der Rechtepartner hat da häufig das Nachsehen“, erklärt Metzelder. Vorreiter sei im Marketing-Bereich übrigens ausnahmsweise nicht der FC Bayern, sondern Borussia Dortmund, unter anderem mit der erfolgreichen „Echte Liebe“-Kampagne, findet Metze. (BVB-Marketing-Chef Carsten Cramer stand übrigens schon 2014 auf unserer Rockstars-Bühne).

Auch sonst sind die 54 Minuten mit Christoph Metzelder extrem dicht gepackt mit spannenden Anekdoten und Einschätzungen. Vom Marketing-System Cristiano Ronaldo und Real Madrid über Startup-Investitionen von Fußball-Profis bis zu den beruflichen Zielen von Metzelder. Wir sind sicher, der Podcast macht jede Familien-Heimfahrt zu Weihnachten 54 Minuten kürzer und unterhaltsamer. Oder alternativ: das Joggen nach dem Weihnachtsessen erträglicher…Übrigens: Christoph Metzelder ist auch sozial sehr engagiert und hat eine eigene Stiftung für benachteiligte Kinder in deutschen Großstädten gegründet. Wir haben schon ein klein wenig mitgemacht. Wer ebenfalls zu Weihnachten noch etwas Gutes tun möchte, hier entlang.

Das sind die Themen vom Rockstars Podcast Volume 4 mit Christoph Metzelder

  • Was macht Christoph Metzelder als Geschäftsführer von Jung von Matt/sports und was macht die Agentur genau (ab 1:00)?
  • Welchen Stellenwert hat Marketing heute im Profifußball-Geschäft (ab 5:20)?
  • Wann hat Christoph Metzelder in seiner aktiven Zeit als Profi-Fußballer verstanden, dass er selbst schon längst als Marke wahrgenommen wird und das Geschäft eine riesige Marketingveranstaltung ist (ab 6:20)?
  • Was macht die Marke „Hans Sarpei“ aus (ab 8:00)?
  • Welche Profi-Sportler vermarkten sich heute am besten (ab 9:30)?
  • Welche Social-Media-Plattformen sind für Christoph Metzelder am relevantesten und was nutzen die Spieler seiner U19-Jugendmannschaft vom TuS Haltern (ab 11:30)?
  • Ist Real Madrid der Marketing-Champion im weltweiten Profi-Fußball (ab 13:20)?
  • Wie kam Rauls Transfer von Real Madrid zu Schalke 04 2010 zustande (ab 16:40)?
  • Was hat Christoph Metzelder mit seinem Engagement in seiner Heimatstadt beim TuS Haltern vor (ab 19:30)?
  • Was bringt der Moderatoren-Job bei Sky für die Marke Christoph Metzelder und wie sehen seine weiteren TV-Pläne aus (ab 26:15)?
  • Deshalb braucht sich die Bundesliga keine Sorgen um die deutlich höheren TV-Gelder in der Premiere League machen (ab 30:00)
  • Siegerflieger & Co – Die abgefahrensten Marketingaktionen im Fußball (ab 35:00)
  • Welcher Verein wird gerade insgesamt am besten in Sachen Vermarktung gesteuert (38:30)?
  • 50+1-Regel – Sollen Investoren in Deutschland zwecks Konkurrenzfähigkeit Vereine besitzen dürfen (ab 41:50)?
  • Sportler und Startups – In was investiert Christoph Metzelder und was machen andere ehemalige Profis (ab 44:00)?
  • Die Christoph Metzelder Stiftung – Welche sozialen Projekte werden unterstützt (ab 50:30)?

Der neuste Podcast mit Christoph Metzelder ist ab jetzt bei Soundcloud, iTunes (falls Folge 4 noch nicht sichtbar ist, einfach abonnieren) oder per RSS-Feed verfügbar. Viel Spaß beim Anhören!

 
close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]
 

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    Consultant Digital Analytics (w/m)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Consultant Conversion Optimierung (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Senior Mobile Marketing Manager (f/m)
    Berlin
    adviqo AG
  • imgsmallhover
    Account Manager Online Marketing (m/w)
    Nürnberg
    exito GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    Teamleiter Online Marketing - Produktdatenmarketing (m/w)
    Hamburg
    OnMaCon GmbH
> Alle anzeigen

0 Kommentare

1 Pingback

  1. Digitale Transformation im Fußball: Audience Development

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*